Logo

FOTO: PEXELS


Arbeitswelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Bankkaufmann (m/w/d)

Über Kapitalanlagen oder Kontoführungen informierst Du sie, den in- oder ausländischen Zahlungsverkehr erledigst Du gern für sie: Als Bankkaufmann (m/w/d) stehst Du Deinen Kunden in sämtlichen Geldangelegenheiten kompetent und freundlich zur Seite. So berätst Du sie ganz individuell zu verschiedenen Verträgen wie etwa einem Bausparvertrag, zu Lebensversicherungen sowie zu Privat- und Firmenkrediten. Erzielst Du Vertragsabschlüsse, bearbeitest Du diese auch. Ebenso fallen im internen Bereich eines Kreditinstituts stetige Kontrollen des Rechnungswesens in Deinen Aufgabenbereich und Du prüfst pflichtbewusst die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und innerbetrieblicher Richtlinien.

Sparkasse Göttingen

Fakten

Ausbildungsdauer Bankkaufmann (m/w/d)

3 Jahre

Bundesdurchschnittliche Vergütung

1. Jahr: 1.036 Euro
2. Jahr: 1.098 Euro
3. Jahr: 1.160 Euro

Deine Lieblingsfächer

• Mathematik
• Wirtschaft
• Englisch
• Deutsch

Das sollte Dich auszeichnen

• Kommunikationsfähigkeit
• Kaufmännisches Denken
• Verhandlungsgeschick
• Kunden- und Serviceorientierung

Perspektiven nach der Ausbildung

• Fachwirt für Investment (m/w/d)
• Fachberater für Finanzdienstleistungen (m/w/d)
• Studium (z.B. BWL oder Finanzmathematik)


Das sollte Dich interessieren

- Umgang mit Menschen

- Kreativität und Gestaltung
- Handwerkliches Arbeiten

- Organisation und Planung

- Fakten, Forschung, Zahlen 
 

Mehr zum Thema:
…ist gar nicht so einfach, gehört aber zu den wichtigsten Entscheidungen im Leben überhaupt. Die gute Nachricht: Es gibt viel Hilfe, um die richtige Berufswahl zu treffen und eine Tätigkeit zu
#AusbildungKlarmachen: BA bietet online leichten Einstieg in die berufliche Orientierung
Praktikum – der erste Schritt zum Ausbildungsplatz