Logo

FOTO: PIXABAY


Arbeitswelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Berufskraftfahrer (m/w/d)

Ob Linien- oder Reiseverkehr – Was den Personenverkehr anbelangt, bist Du als Berufskraftfahrer (m/w/d) etwa als Busfahrer (m/w/d) tätig. Oder Du bist im Güterverkehr tätig, dann bist Du hauptsächlich mit dem Lkw auf Tour. Generell verbringst Du viel Zeit im Sitzen und hinter dem Lenkrad. Umso wichtiger ist es daher, dass Du die Straßenverkehrsregeln im In- wie auch im Ausland kennst. Bevor es aber losgeht, nimmst Du gewissenhaft Dein Fahrzeug unter die Lupe und kontrollierst Räder, Motor oder Funktionstüchtigkeit der Bremsanlagen. Bist Du mit dem Bus unterwegs, nimmst Du freundlich das Gepäck Deiner Fahrgäste an und verstaust es. Gehst Du mit dem Lkw auf Reisen, kümmerst Du Dich um das Transportgut und verteilst dessen Gewicht gleichmäßig.

Göttinger Verkehrsbetriebe GmbH

Fakten

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Bundesdurchschnittliche Vergütung

1. Jahr: 645 bis 1.010 Euro
2. Jahr: 754 bis 1.075 Euro
3. Jahr: 849 bis 1.115 Euro

Deine Lieblingsfächer

• Mathematik
• Physik
• Werken/ Technik

Das sollte Dich auszeichnen

• Reaktionsgeschwindigkeit
• Verantwortungsbewusstsein
• Technisches Verständnis
• Konzentrationsfähigkeit

Perspektiven nach der Ausbildung

• Meister für Kraftverkehr (m/w/d)
• Technischer Fachwirt (m/w/d)
• Studium (z.B. Fahrzeugtechnik oder Verkehrsingenieurwesen)

Quentin Transporte & Baustoffe GmbH

Das sollte Dich interessieren

- Umgang mit Menschen

- Kreativität und Gestaltung
- Handwerkliches Arbeiten

- Organisation und Planung

- Fakten, Forschung, Zahlen 
 

Mehr zum Thema:
…ist gar nicht so einfach, gehört aber zu den wichtigsten Entscheidungen im Leben überhaupt. Die gute Nachricht: Es gibt viel Hilfe, um die richtige Berufswahl zu treffen und eine Tätigkeit zu
#AusbildungKlarmachen: BA bietet online leichten Einstieg in die berufliche Orientierung
Praktikum – der erste Schritt zum Ausbildungsplatz