Logo

FOTO: PIXABAY


Arbeitswelten
Anzeigensonderveröffentlichung

Logopäde (m/w/d)

Du möchtest gerne mit Menschen arbeiten und ihnen nachhaltig dabei helfen, ihre beeinträchtigten Sprach-, Sprech- und Schluckfähigkeiten wiederherzustellen bzw. weiterzuentwickeln? Als Logopäde (m/w/d) erarbeitest Du gemeinsam mit Ärzten therapeutische Konzepte für Menschen jeden Alters, die du mit logopädischen Verfahren behandelst. Dazu zählen beispielsweise Artikulations- und Sprachverständnistrainings sowie Atem- und Entspannungsübungen. geduldig unterstützt Du lispelnde oder stotternde Kinder, Erwachsene und Senioren ganz individuell auf ihrem Weg zu einer verständlichen Sprache. Ebenfalls betreust Du Schlaganfallpatienten, damit sie ihre Kommunikationsfähigkeit wieder erlernen können und kümmerst Dich um Menschen, die am Kehlkopf operiert wurden.

UMG Bildungsakademie

Fakten

Ausbildungsdauer Logopäde (m/w/d)

3 Jahre

Bundesdurchschnittliche Vergütung

Schulische Ausbildung

Deine Lieblingsfächer

• Deutsch
• Biologie

Das sollte Dich auszeichnen

• Kommunikationsfähigkeit
• Einfühlungsvermögen
• Pädagogische Fähigkeiten
• Psychische Stabilität

Perspektiven nach der Ausbildung

• Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (m/w/d)
• Lehrer an Schulen im Gesundheitswesen (m/w/d)
• Studium (z.B. Therapiewissenschaft oder Heilpädagogik)


Das sollte Dich interessieren

- Umgang mit Menschen

- Kreativität und Gestaltung
- Handwerkliches Arbeiten

- Organisation und Planung

- Fakten, Forschung, Zahlen

Mehr zum Thema:
... den man erlernen und ausüben möchte, zählt zu den elementarsten Entscheidungen im Leben. Die richtige Berufswahl zu treffen und eine Tätigkeit zu finden, die den persönlichen Interessen,
Unter den 300 Ausbildungsberufen in Deutschland den richtigen zu finden, kann eine Herausforderung sein! Wer planlos im Internet drauflos sucht, handelt sich schnell Frust ein. Besser ist es, die
Wer den Schulabschluss in der Tasche hat, kann sich freuen – selbst wenn noch unklar ist, wohin die berufliche Reise geht. Denn auch die Ausbildungsplatzsuche nach Vollendung des 17. Lebensjahres